Die Zauberflöte für Kinder und Erwachsene

MeRz Theater Hannover

Beitrag Zauberflöte
Beitrag Zauberflöte

Der Inhalt

Ein junger Prinz, Tamino, verliebt sich in die schöne Pamina, die aber vom bösen Priester, Sarastro, entführt ist. Der Prinz rettet sie mit Hilfe des Vogelfängers Papageno, eines lustigen und liebenswerten Kerls in Federkostüm, aus Sarastros Palast. Der Priester erkennt, dass er die wahre Liebe des jungen Paares nicht zu zerstören vermag. Er lässt sie verschiedene Prüfungen bestehen, damit sie sich ihrer Zuneigung sicher werden. Am Ende findet auch Papageno in Papagena das perfekte Mädchen für sich. Schließlich – wie das in guten Märchen sein soll – gewinnt das Gute, alle Bösen sind tot, Sarastro hat nur noch gute Seiten, und die jungen Leute leben glücklich zusammen, bis dass der Tod sie scheidet.

Die Vorstellung

Eine märchenhafte Darstellung aus Bewegung, Sprache u. Gesang (Musik: W. A. Mozart) in der Nacherzählung des bekannten Kinderbuchautors Jakob Streit.

Der bekannte Stoff der Zauberflöte von Schikaneder und Mozart, der zugleich märchenhafte, wie auch mysterienhafte Züge trägt, hat hier die Form eines Märchenspiels bekommen. So kann der bedeutende Inhalt Kindern, wie auch Erwachsenen nahegebracht werden.

In einer Art Gesamtkunstwerk wird versucht, durch das Zusammenspiel von Sprache und Bewegung, von Gesang und Tanz kleine und große Leute auf zauberhafte, märchenhafte Weise an große Ideale der Menschheit heranzuführen.

In der HAZ hieß es: „Die märchenhafte Aufführung beginnt mit der etwas unheimlichen Tötung eines Ungeheuers – allerdings nicht so schrecklich, dass kleine Zuschauer das Grausen bekommen müssen. Stets ist das Gute rechtzeitig zur Stelle in dieser Inszenierung. Selbst der Palast des Priesters Sarastro ist nicht zum Fürchten geeignet. Die Bühne ist mit Tüchern ausgehängt. Je nach Szene ermöglicht das mit einiger Raffinesse vom Bühnenlicht neue Einblicke auf das Geschehen… So gewinnt das anschaulich-nachdenkliche Stück an Farbe, besonders in der lustigen Szene, als das Glockenspiel die kleinen Haremswächter verzaubert, so dass sie singen müssen.“

Aktueller Spielplan

Diese Aufführungen können Sie sich in der aktuellen Saison ansehen

Unser Repertoire

Entdecken Sie unsere aktuelle und vorherige Stücke

Reservierungen

Falls Sie Tickets bestellen möchten, kicken Sie bitte hier