MeRz Theater

 

 

MeRz Theater und seine Geschichte

Das MeRz Theater ist ein Bewegungstheater in Hannover, das sich zur Aufgabe macht, die Verbindung zwischen den verschiedenen Theaterformen (Sprechtheater, Oper und Tanz) herzustellen. Es besteht eine eigene Spielstätte, die auch von Zeit zu Zeit anderen Gruppen zur Verfügung gestellt werden kann.

Das Ensemble besteht aus Bewegungskünstlern, Schauspielern und Musikern.

Ein Schwerpunkt des Theaters liegt beim Kinder- und Jugendtheater. Es wird jährlich mindestens ein neues Märchen der Gebr.  Grimm inszeniert. In der Märchenarbeit geht es vor allem darum, den Originaltext sprachlich erscheinen zu lassen und dazu durch Bewegung in farbigen Kostümen und farbigem Licht die unterschiedlichen Rollen auf der Bühne zu spielen.

Im Repertoire befinden sich:

  • Die Abenteuer des Pinocchio
  • Hänsel und Gretel
  • Peter und der Wolf
  • Die Zauberflötefür Kinder und Erwachsene
  • Schneewittchen
  • Der kleine Prinz
  • Don Quijote
  • Das Lächeln am Fuße der Leiter nach Henry Miller
  • Das Oberuferer Christgeburtspiel
  • Momo nach Michael Ende
  • OPHELIAS SCHATTENTHEATER von Michael Ende (Premiere 2008)
  • Rumpelstilzchen
  • Beryll sieht in der Nacht von Nelly Sachs
  • Mio mein Mio

Zum Spielplan

Veröffentlichungen von Heinz Schimmel hier anklicken!

* MeRz Theater e.V., Brehmstr. 10, 30173 Hannover, Tel. 0511-815603, Fax 0511-8487843 *

Diese Seite wurde gefunden auf www.merz-theater.de/pages/das-merz-theater/geschichte.php © MeRz Theater, Hannover 2017

Valid CSS!Valid XHTML 1.0 Transitional Diese Seiten werden gestaltet und programmiert von © Web-Seiten-Gestaltung http://wsg.a-j-j.de